SERVICE

Hilfe beim Rauchstopp

Menschen in Gesundheitsberufen können Patientinnen und Patienten motivieren, mit dem Rauchen aufzuhören.

Mit dem Rauchen aufzuhören zählt zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen. Viele Raucherinnen und Raucher haben es bereits öfters vergeblich versucht. Bei der Tabakab- hängigkeit handelt es sich um eine Suchterkrankung, die wie andere Erkrankungen dia- gnostiziert werden kann (ICD, F 17.2) und für die es evidenzbasierte Entwöhnprogramme gibt. In Österreich steht unter anderem das Rauchfrei Telefon unter 0800 810 013 oder www.rauchfrei.at kostenfrei zur Verfügung. Im klinischen Setting ist es wirkungsvoll, nach dem Rauchverhalten zu fragen. Der Diagnostik und Dokumentation sollte die klare Empfehlung zum Rauchstopp und Informationen zu Tabakentwöhnangeboten folgen. Diese drei Schritte – Ansprechen, Rauchstopp empfehlen, über Entwöhnangebote infor- mieren – benötigen maximal drei Minuten und können äußerst wirkungsvoll sein.


Schwangere als Zielgruppe

Viele Frauen hören auf zu rauchen, sobald sie schwanger sind. Dennoch bleibt ein Teil, dem es schwerfällt. Menschen in Gesundheitsberufen können mit professioneller Bera- tung eine wichtige Versorgungslücke schließen. Eine gute Möglichkeit, thematisch ins Gespräch einzusteigen, bietet die Broschüre „Eine Auszeit für Ihr Baby – Informationen zu Alkohol und Rauchen für werdende Mütter“, die seit Winter 2017 gemeinsam mit dem Mutter-Kind-Pass ausgegeben wird. Mit der Aktion „Eine Auszeit für Ihr Baby“ versucht die NÖ Gebietskrankenkasse gemeinsam mit dem Land NÖ und Gesundheitslandesrat Franz Schnabl mit Information und Unterstützung eine sensible Zielgruppe zu erreichen. Eine qualitätsgesicherte Fortbildung sind die Seminare zur Raucherberatung für Ärztin- nen,  Ärzte und Gesundheitsberufe,  konzipiert von der österreichischen Sozialversiche- rung.

Rauchfrei Telefon:

0800 810 013

www.rauchfrei.at

Seminare für Gesundheitsberufe zur Raucherberatung (Teilnahme kostenfrei)


Vortragende: MMag. Sophie Meingassner, NÖGKK, Rauchfrei Telefon


Modul Raucherkurzberatung für Ärztinnen/Ärzte (5 DFP), jeweils 09:00–13:00 Uhr

16.03.18Klinikum Peterhof, Sauerhofstraße 9–15, 2500 Baden, Vortragssaal12.04.18NÖGKK, Kremser Landstr. 3, 3100 St. Pölten,

4. Stock, PE-Seminarraum


Modul Raucherberatung für Krankenpflegeberufe (2 ÖGKV PFP) und Hebammen (15 PFP ÖHG), jeweils 09:00–18:00 Uhr

23.03.18Klinikum Peterhof, Sauerhofstraße 9–15, 2500 Baden, Vortragssaal

19.04.18NÖGKK, Kremser Landstr. 3, 3100 St. Pölten, 4. Stock, PE-Seminarraum


Anmeldung: gsund@noegkk.at oder Tel.: 050899-6202