UNSERE MENSCHEN

Ausbildungsprüfung „Atemschutz“ Gold: sitzend: Michael Zöchling, Franz Miklautz, Thomas Fahrnberger, Bernhard Brantner; stehend: Harald Klutz (Prüfer), Ste- fan Leitner (Ausbilder Atemschutz), Harald Jokl (Prüfer), Ing. Thomas Spitzer, MSc, Bernhard Bruckner, Ernst Brantner, Helmut Wieser, Günther Raitzl (Prüfer)

Gold für Betriebsfeuerwehr

Betriebsfeuerwehr des Universitätsklinikums St. Pölten absolvierte die Ausbildungsprüfung „Atemschutz“

Stufe Gold und ist somit die erste Feuerwehr im Bezirk St. Pölten, die diese Prüfung abgelegt hat.

Die Ausbildungsprüfung „Atemschutz“ gliedert sich in vier Teile. Nach vorschriftsgemäßem Ausrüsten des Atem- schutztrupps in einer Zeit von unter vier Minuten wird eine Personensuche im verrauchten Raum simuliert und die- se aus dem Gefahrenbereich gerettet. Anschließend muss ein Löschangriff über eine Hindernisstrecke in einer vorge- gebenen Zeit absolviert werden. Darüber hinaus hat der Einsatztrupp die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen, in- dem die Atemschutzflaschen gegen neu gefüllte getauscht werden und einer Kurzüberprüfung unterzogen werden. Währenddessen beantwortet der Gruppenkommandant Fragen aus dem Bereich Atemschutz.


„Die Ausbildungsprüfung dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für den Atemschutz und ist eine wichti- ge Voraussetzung für einen reibungslosen Einsatzablauf. Das Ziel ist dabei unter anderem auch eine Qualitätskon- trolle des Ausbildungsstandes. Der Zeitfaktor spielt dabei eine untergeordnete Rolle und die vorgegebenen Sollzeiten dienen lediglich dazu, eine raschere Einsatzbereitschaft erzielen zu können. Die beiden angetretenen Gruppen konn- ten die Ausbildungsprüfung nahezu fehlerfrei absolvieren“, so Ing. Thomas Spitzer, MSc, Kommandant der Betriebs- feuerwehr am Universitätsklinikum St. Pölten.


„Die Sicherheit der Patientinnen und Patienten hat für das Universitätsklinikum St. Pölten neben der erstklassigen, medizinischen und pflegerischen Versorgung oberste Priorität. Erfolge wie dieser zeigen, dass wir auch im Sicher- heitsbereich professionell aufgestellt sind und unser Team den aktuellen Ausbildungsstand sehr gut erfüllt“,  betont Mag. Dr. Bernhard Kadlec, Kaufmännischer Direktor am Universitätsklinikum St. Pölten.


Die Klinikleitung des Universitätsklinikums St. Pölten gratuliert dem Team der Betriebsfeuerwehr sehr herzlich.