UNSERE KLINIKEN

Berufe, die in der Zukunft gesichert sind, erlernt man an der Gesundheits- und Krankenpflege¬schule Baden

Schule öffnet die Pforten

BADEN. Interessierte aufgepasst! Am 16. Oktober 2018 öffnet die Schule von 18.00 bis 20.00 Uhr für einen Info-Abend die Tore. Jeder ist herzlichst eingeladen!

Unter anderem werden Ausbildungen wie Pflegeassistenz, Pflegefachassistenz, Allgemeine Gesundheits- und Kran- kenpflege oder die Sonderausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege vorgestellt.


„Besonders im Bereich der Pflege werden ständig neue Fachkräfte gesucht. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherin- nen und Besucher am Info-Abend und dürfen vielleicht in Zukunft schon einige in unserer Schule begrüßen“, freut sich Schuldirektor Thomas Mörth, BScN.


Ausbildung in einem Berufsfeld der Zukunft – der Gesundheit!

Anmeldungen bis Ende des Jahres möglich!

Weiterbildung Praxisanleiter

Um die Berufspraxis für die Auszubildenden so realitätsnah wie möglich zu gestalten, braucht es Praxisanleiter, die die zukünftigen Pflegekräfte auf ihr späteres berufliches Umfeld vorbereiten. In 200 Unterrichtsstunden werden die Teilneh- merinnen und Teilnehmer der Weiterbildung Praxisanleiter vorbereitet, neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den All- tag der Gesundheits- und Krankenpflege einzuführen.


Sonderausbildung in der psychiatrischen Gesundheits- und Krankenpflege

In der Sonderausbildung werden die Auszubildenden in 800 Stunden Theorie sowie 800 Stunden Praxis auf sämtliche Spezialaufgaben vorbereitet, die im Alltag der Pflege benötigt werden. Zu den Schwerpunkten des Lehrganges zählen unter anderem Gerontologie und Gerontopsychologie (Pflege älterer Menschen), akute und subakute Psychiatrie, Neu- rologie und extramurale Pflege im Bereich der Psychiatrie


Im Frühjahr 2019 starten wieder die Sonderausbildung für psychiatrische Pflege sowie die Weiterbildung Pra- xisanleiter. Anmeldungen sind bis Ende Dezember möglich.

Im Herbst 2019 startet die Ausbildung im gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege und die Pfle- gefachassistenz. Anmeldungen sind bis Ende April möglich.


Alle Informationen dazu gibt es im Internet unter http://www.pflegeschulen-noe.at/, telefonisch unter 02252/9004-15505 bzw. per Email gukps@baden.lknoe.at.