UNSERE MENSCHEN

(v.l.) Ärztlicher Direktor Prim. Dr. Gerhard Koinig, MBA, Bereichsleitung DGKP Martina Kirnbauer, MA, MSc, DGKP Gabriela Kletzer, BSc, DGKP Christian Hirschhofer, Klaus Seistock, DGKP Cornelia Seiser, Pflegedirektorin Maria Aichinger, MSc, MAS, Herbert Weninger, Karl Eliass

Kompetent durch stete Aus- und Weiterbildung

Im Landesklinikum Neunkirchen wird viel Wert darauf gelegt, stets am letzten Stand des Wissens zu sein. Dies ist gerade im Gesundheitsbereich von enormer Bedeutung. 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben im letzten Jahr ihre Ausbildungen auf den verschiedensten Gebieten erfolgreich beendet.


Im ärztlichen Bereich konnten Dr. Thomas Dorfmeister (Psychiatrie),  Dr. Eveline Hecher (Gynäkologie und Geburtshil- fe), Dr. Clemens Heiss (Orthopädie), Dr. Andrea Kuchling (Orthopädie), Dr. Armin Palfy (Psychiatrie) sowie  Dr. Cathrin Tanzer (Anästhesie und Intensivmedizin) ihre Facharztausbildung mit Erfolg abschließen. Dr. Melanie Wachter und  Dr. Barbara Musil beendete ihre Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin mit Erfolg. Dr. Silvia Weninger absolvierte erfolgreich eine Akupunkturausbildung und Dr. Margit Pichler, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, schloss die ÖGUM Stu- fe II, eine Spezialausbildung und Qualifikation für den pränataldiagnostischen Ultraschall ab.


Im Pflegebereich schlossen Bereichsleitung DGKP Martina Kirnbauer ihr Studium „Advanced Nursing Practice“ und DGKP Gabriela Kletzer ihr Studium „Bachelor of Science in Health Studies“ erfolgreich ab. DGKP Michaela Rossböck, DGKP Cornelia Seiser und DGKP Christian Hirschhofer beendeten die „Sonderausbildung Psychiatrie“ ebenfalls erfolg- reich. DGKP Romano Sabine absolvierte den Studiengang „Advanced Nursing Practice“.


Auch im nichtmedizinischen Bereich konnten Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen werden. Karl Eliass absolvierte die Ausbildung zum „Brandschutzmanager“, Klaus Seistock die Ausbildung zum „Abfallbeauftragten“ und Herbert Weninger die Ausbildung zum „Techniker in die Medizintechnik“.


„Für eine qualitativ hochwertige Betreuung unserer Patientinnen und Patienten sind gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von großer Bedeutung. Wir danken allen, die viele Stunden ihrer Freizeit in Fort- und Weiterbildungen investieren und gratulieren ganz herzlich zu den erfolgreich abgeschlossenen Ausbildungen“, so die Klinikleitung uniso- no.