UNSERE MENSCHEN

Der neue Ärztliche Direktor des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf, Dr. Christian Cebulla mit LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf und Land- tagsabgeordneten Ing. Manfred Schulz (v.l.) .


Foto: NLK Filzwieser

Cebulla übernimmt Leitung

MISTELBACH –  Mit 1. Oktober hat das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf mit Dr. Christian Cebulla einen neuen Ärztlichen Direktor.


Dr. Christian Cebulla übernimmt mit 1. Oktober 2018 die Ärztliche Leitung des Landesklinikums sowie die Standortleitung des Medizinischen Zentrums Gänserndorf. Dr. Cebulla schloss sein Studium der Humanmedizin an der Universität Wien ab, seinen Turnus machte er unter anderem am Landesklinikum Baden-Mödling, Standort Mödling. Nach Beendigung se- iner Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in der Wiener Rudolfstiftung wechselte Dr. Cebulla 2000 in die Generald- irektion des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV).

In seiner Funktion als Leiter des Bereichs Medizinökonomie war er federführend verantwortlich für die Etablierung des Ex- pertenkreises trans:fusion, der auch von ihm geleitet wurde. Zu seinen weiteren Aufgabengebieten gehörten u.a. die Kon- zeption der Rahmenbedingungen für Klinische Prüfungen im KAV, die strategische, fachliche und administrative Betreu- ung der Fachkommissionen für Onkologie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, interventionelle Kardiologie, Augenheilkun- de sowie Orthopädie und darüber hinaus die Mitwirkung in zahlreichen interdisziplinären und interprofessionellen Pla- nungs- und Entscheidungsgremien im KAV.

Für zwei Jahre hatte er auch die Leitung der Österr. Gesellschaft für Qualitätsmanagement und -sicherung in der Medizin GesmbH (ÖQMED) inne, seit 2016 war er in der Ärztlichen Direktion des Krankenhauses Hietzing tätig und hat im Rahme- n dieser Aufgabe u.a. die “Somatische Ambulanz für Menschen mit Mehrfachbehinderungen“ etablie- rt.

Neben seiner Tätigkeit in der Generaldirektion des KAV war Dr. Cebulla im Rahmen von regelmäßigen Nachtdiensten an der urologischen Abteilung der Wiener Rudolfstiftung weiterhin als Arzt in der Praxis tätig und in der Wiener Ärztekammer standespolitisch engagiert. Dr. Cebulla ist Absolvent des Masterlehrganges für Health Care Management und des Euro- pean Healthcare Leadership Programmes (INSEAD-Fontainebleau).


„Mit Dr. Christian Cebulla ist es uns gelungen, einen erfahrenen Arzt und  Krankenhausmanager für die herausfordernde Aufgabe im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf zu gewinnen, der als Medizinökonom, aber auch als Arzt mit Herz und Hirn für Patienten und Mitarbeiter viele Meilensteine für die Zukunft des Klinikums setzen wird“, wünscht LH-Stellver- treter Dr. Stephan Pernkopf dem neuen Direktor alles Gute und weiterhin viel Energie.


Für den neuen Ärztlichen Direktor sind vor allem Kommunikation und Qualitätsmanagement zwei wichtige Eckpfeiler sei- ner Funktion: „Modernes Krankenhausmanagement lebt von konsequentem Qualitätsmanagement und intensiver Kommu- nikation. Ökonomie ist im Gesundheitswesen dann optimal positioniert, wenn sie aus der Objektivierung und Optimierung von Abläufen und Prozessen folgt.“


Prim. Wolfgang Pichler, MAS wird weiterhin als Primar sowohl die Radiologie am Standort Mistelbach als auch im Medizi- nischen Zentrum Gänserndorf leiten- .