UNSERE KLINIKEN

Freuten sich über die Zertifizierung (v.l.): Interim. kaufm. Direktorin Dipl. KH-BW Margit Pröglhöf und Küchenchef Mi- chael Kührer

Bestnoten für Küche

HOLLABRUNN Die Küche des Landesklinikums Hollabrunn unter der Leitung von Küchenchef Michael Kührer hat alle Anforderungen gemäß des GMP-Markenprogramms wirksam umgesetzt und sich dadurch als GMP-Partner qualifiziert. Diese Qualitätsmanagement-Auszeichnung wurde mit dem GMP-Kulinarik-Zertifikat bestätigt.

Unter dem Begriff GMP „Good Manufacturing Practice“ (Gute Herstellungspraxis) sind die Richtlinien zur Qualitätssi- cherung der Produktionsabläufe und für die damit in Verbindung stehende Umgebung in der Produktion von Lebens- mitteln definiert. Die GMP-Zertifizierung gewährleistet die Integrität des Verfahrens zur Nahrungsmittelherstellung sowie ihre Konformität mit den Sicherheitsvorschriften. Dies garantiert sowohl Patientinnen und Patienten als auch Mitarbeite- rinnen und Mitarbeitern, die das Essen von der Großküche des Landesklinikums Hollabrunn zubereitet bekommen, die hohe Qualität der Nahrungsmittel. Bei den Kriterien, die Voraussetzung bei der Erlangung der Auszeichnung sind, müssen auch die entsprechenden hohen Anforderungen im Sanitär- und Verarbeitungsbereich eingehalten werden.


„Die Verpflegung spielt in den NÖ Landes- und Universitätskliniken eine wichtige Rolle und kann einen wesentlichen Beitrag für die Genesung der Patientinnen und Patienten leisten. Das Landesklinikum Hollabrunn setzt auch auf Regio- nalität und fördert damit die heimischen Betriebe. Ich freue mich, dass das Landesklinikum hier seiner Verantwortung nachkommt und die Bemühungen nun auch bestätigt wurden“, so LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf.


„Die Qualitätssicherung in der Küche des Landesklinikums Hollabrunn spielt eine zentrale Rolle“, weiß Küchenchef Mi- chael Kührer, „da etwaige Qualitätsabweichungen möglicherweise eine direkte Auswirkung auf die Gesundheit der zu versorgenden Patientinnen und Patienten haben können. Die GMP-Kulinarik-Zertifizierung sichert die Produktqualität und garantiert, dass den Anforderungen der Gesundheitsbehörden Rechnung getragen wird.“


Die GMP-Zertifizierung gewährleistet durch eine akkreditierte, unabhängige Prüfung die qualitativen Herstellungsprak- tiken und die Einhaltung eines Lebensmittelsicherheits-programmes unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften.


Interim. Kaufmännische Direktorin Dipl. KH-BW Margit Pröglhöf betont: „Das GMP-Kulinarik-Zertifikat ist ein Garant für eine nachvollziehbare Qualitätssicherung in der Küche unseres Klinikums. Diese Auszeichnung ist eine Dokumentation für die getätigten Anstrengungen. Ich freue mich, dass das Engagement des Küchen-Teams mit dem Zertifikat hono- riert wurde.“