UNSERE KLINIKEN

Vorne v.l.: DGKP Stefanie Bruckmüller, DGKP Julia Burger,   DGKP Claudia Winkler; stehend v.l.: DGKP Isabella Einfalt, DGKP Andrea Floh, DGKP Ulrike Hahn, DGKP Iris Stütz, DGKP Daniela Pöll, DGKP Martina Zottl, Pflegerischer Stand- ortleiter Andreas Lausch, MAS, MBA, MSc, DGKP Lieselotte Schrammel, DGKP Daniela Bachtrog, DGKP Thomas Vogl, DGKP Ingeborg Maurer, DGKP Margit Laditsch, DGKP Eva Scheidl und DGKP Theresa Buxbaum

Training für den Berufsalltag

Zwettl - 64 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes am LK Zwettl nutzten das Angebot, im Oktober ein praktisches, realitätsnahes Training im „dritten Lernort“ zu absolvieren.

Expertinnen aus dem Klinikum standen als Trainerinnen zu den Pflegeschwerpunkten korrekter Umgang mit dem Zen- tralen Venenkatheter und dem Portkatheter, Wundmanagement, Infektions- und Pneumonieprophylaxe, Deeskalation und Mundpflege für die Schulung der Mitarbeiter zur Verfügung. Praktisch trainiert und diskutiert wurde in Kleingrup- pen zu je vier Mitarbeitern aus möglichst unterschiedlichen Bereichen. Diplomierte Pflegepersonen und Pflegeassis- tenten konnten im Zuge dieser Veranstaltung bestehendes Wissen auffrischen oder vertiefen, und auch erfahrende Mit- arbeiter konnten das eine oder andere „Neue“ mitnehmen.

Durch  diese  praktische  Form  der  Fortbildung,  das  selbständige  Tun  mit  den unterschiedlichen Materialien konn- te das Gehörte gefestigt und direkt in die Praxis umgelegt werden. Außerordentlich positive Rückmeldungen und Feed- backs der Trainingsteilnehmerinnen bestätigen den Bedarf derartiger Bildungsangebote für das Stammpersonal im Kli- nikum und motivieren das Trainerteam in ihrer Arbeit. Aufgrund der großen Nachfrage ist für das Frühjahr 2019 bereits eine Wiederholung der praktischen Trainingssequenzen geplant. Neben den bereits angebotenen Schwerpunkten wird es auch eine Trainingsreihe mit „neuen“ Inhalten geben.