UNSERE KLINIKEN

Der Ausbildungsbeauftragte der Ärztlichen Direktion des Klinikums, Prim. Priv. Doz. Dr. Felix Stonek, MBA informierten die Maturantinnen und Maturanten, unter anderem Isabell Geyer, Julia Redl und Jan Sattlberger  (v.l.).

Infos zum Arztberuf

MISTELBACH – Für interessierte Maturantinnen und Maturanten gab es am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf unter dem Motto „Beruf und Berufung: Ärztin und Arzt“ wieder eine Informationsveranstaltung.

Rund 20 Schülerinnen und Schüler fanden sich im Mehrzwecksaal des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf ein und wurden vom Ausbildungsbeauftragten der Ärztlichen Direktion des Klinikums, Prim. Priv. Doz. Dr. Felix Stonek, MBA begrüßt.

Einer kurzen Vorstellung der NÖ Landeskliniken-Holding folgte eine ausführliche Präsentation der Aufnahmemodalitäten des Medizinstudiums an den österreichischen Universitäten sowie den diesbezüglichen Unterstützungsangeboten des Landes Niederösterreich. Auch Studiendauer, erforderliche Diplomprüfungen und Zukunftsperspektiven waren Themen des Nachmittags. Die Jugendlichen erfuhren, dass das Medizinstudium in Blöcke und Tertiale gegliedert ist und dass das Wissen mittels Vorlesungen, Seminaren und Praktika vermittelt wird. In Lehrkrankenhäusern, wie z.B. den Universi- tätskliniken oder auch dem Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf sowie allen weiteren akkreditierten Klinikstandorten in Niederösterreich können die erforderlichen „klinischen Praktika“ absolviert werden.

Anschließend erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen umfangreichen Einblick in die Perspektiven und Ar- beitsmöglichkeiten des Arztberufes in Niederösterreich. Prim. Dr. Stonek stand den Maturantinnen und Maturanten für Fragen zur Verfügung und berichtete über seine eigenen Erfahrungen aus der Praxis.

Für nähere Informationen, beispielsweise zu den Förderungen, hat die NÖ Landeskliniken-Holding eine Website einge- richtet: www.noe-studiert-medizin.at.