UNSERE KLINIKEN

Das Laborteam präsentiert die sieben erreichten Gütezeichen der ÖQUASTA (v.l.): BMA Gabriele Mechura, BMA Gabriele Simon, DMTF Birgit Apfelthaler, Prim. Dr. Elmar Wiesinger, BMA Nicoletta Zemann-Schälss, BMA Margit Koller und BMA Anja Haidvogl

Labor ausgezeichnet

GMÜND – Auszeichnung für das Labor des Landesklinikums Gmünd für hervorragende analytische Qualität im Jahr 2017.

Die begehrten Gütezeichen werden von der ÖQUASTA, der Österreichischen Gesellschaft für Qualitätssicherung und Standardisierung medizinisch-diagnostischer Untersuchungen rückwirkend für das abgelaufene Kalenderjahr für über- durchschnittliche Laborleistungen vergeben. Diese Auszeichnung erhalten allerdings nur dreißig Prozent der am besten gereihten Laboratorien und gelten jeweils für ein Jahr. Angesichts der strengen Bewertungskriterien ist es besonders er- freulich, dass das Labor des Landesklinikums Gmünd gleich für sieben Kategorien, nämlich Klinische Chemie, Gerin- nung, Hepatitis A, B, C, Blutgruppenserologie und Hämatologie Gütezeichen verliehen bekam.


Mit Spannung werden jedes Mal die Ergebnisse seitens der renommierten externen Qualitätssicherungsgesellschaft ÖQUASTA von der leitenden biomedizinischen Analytikerin Gabriele Simon und ihrem Team erwartet. Dementsprechend groß war die Freude, es auch 2017 wieder unter die besten Laboratorien geschafft zu haben. Prim. Dr. Elmar Wiesinger, Vorstand der Abteilung für Innere Medizin und hauptverantwortlich für das Labor, gratuliert herzlich und meint: „Als zen- trale Anlaufstelle können alle medizinischen Fachabteilungen des Hauses unterstützend für Diagnose, Behandlung und Therapie auf eine rasche und qualitativ hochwertige Auswertung der angeforderten Parameter zurückgreifen. Die von der ÖQUASTA verliehenen Gütezeichen bestätigen, wie bereits in den Vorjahren die überdurchschnittlich hohe analyti- sche Leistungsgüte – wir sprechen immerhin von rund 320.000 Untersuchungen jährlich - die von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Labors mit bestem Know How und Einsatzes modernster Gerätschaften im Labor des Landesklini- kums Gmünd erbracht wird.“