UNSERE MENSCHEN

Bereichsleiter Alfred Kaltenbrunner, Physiotherapeutin Karin Kamleitner, stv. Pflegedirektorin Christa Stöger und OA Dr. Annamaria Leditznig-Denk (nicht am Foto) nahmen beim europäischen Rapid Recovery Symposium in Köln teil. Dir. Dr. Erwin Schwaighofer (rechts) trug mit seinem Expertenwissen zum Programm bei.

Abschlussfeier der Weiterbildung Praxisanleitung

5 Personen aus dem gehobenen Dienst der Gesundheits- und Krankenpflege haben in der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Hollabrunn die Weiterbildung Praxisanleitung absolviert und nahmen am 18. Mai 2017 ihre Dekrete entgegen. Insgesamt neun Monate dauerte diese Weiterbildung, in der den Absolventinnen und Absolventen umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Praxisanleitung vermittelt wurde.

Eingangs begrüßte Schuldirektor Mag. Josef Brandstötter die Absolventinnen und Absolventen sowie alle Gäste sehr herzlich. Die Lehrgangsleitung Ilse Toifl, MSc, berichtete über den Kursverlauf und die enorm gestiegene Verantwor- tung der Praxisanleitung im Zusammenhang mit der GuKG-Novelle 2016. Sie bedankte sich bei den Weiterbildungs- teilnehmerinnen und –teilnehmern für ihr großes Engagement und gratulierte zum erfolgreichen Abschluss. Im Fest- saal der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege in Hollabrunn nahm Dipl. KH-BW Andreas Mikl, kaufmännischer Direktor am Landesklinikum Hollabrunn, im Beisein von zahlreichen Ehrengästen die feierliche Übergabe der Dekrete vor und wünschte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alles Gute für die Zukunft.


Das gesamte Lehrerteam freute sich besonders über die hohe fachliche, soziale Kompetenz und die persönliche Wei- terentwicklung der Absolventinnen und Absolventen.