UNSERE KLINIKEN

(v.l.) Sabrina Weichselbraun, Pflegedirektor Robert Eberl, Manuela Weber und Diätologin Silvia Schuster

Poesie trifft Fotografie

WAIDHOFEN/THAYA – Mit der neuen Ausstellung im LK Waidhofen/Thaya entführt die Künstlerin den Betrachter in die Welt der Poesiegrafie.

Die Künstlerin Manuela Weber entdeckte ihre Liebe zur Fotografie durch die Schönheit einer neuseeländischen Südin- sel. Schon bald experimentierte sie mit Licht, Perspektive, Nähe und Distanz. Es entstehen Fotografien, die magische Augenblicke festhalten oder durch besondere Momente die Seele berühren.

Inspiriert durch einen Postkartenkalender beginnt sie, besondere Bilder mit liebevollen Texten zu versehen. Ein Jahr lang fotografiert sie, wählt besondere Momente aus, schmückt sie mit Worten. So entsteht ihr erster Kalender. Später beginnt die Künstlerin, eigene Texte zu schreiben und ihre Fotos damit zu gestalten.

Poesie trifft Fotografie, die Poesiegrafie wird geboren und das erste Fotobuch entsteht.


„Als Künstlerin nutze ich Kamera, Notizbuch und schließlich den Computer um Fotos und Texte zusammenzuführen. Als Mensch nutze ich die Poesiegrafie um die Bilder, die ich in meinem Herzen trage, für die Augen sichtbar zu machen“, so Manuela Weber: „die Poesiegrafie ist ein Geschenk an unsere Augen, unsere Ohren, unsere Sinne.“ Zudem ist sie eine Hommage an ihr geliebtes Zuhause und unseren Lebensraum Erde.

„Wunderbare Bilder mit meditativen Texten laden zum Verweilen ein. Sich dabei vom Alltagsstress ablenken zu lassen ist ganz im Sinne unserer aktuellen Ausstellung“, betont Pflegedirektor Robert Eberl.


Die Gesundheitstrainerin Manuela Weber kommt aus Heidenreichstein, die Bilder sind auf den Ebenen 4, 6 und 7 bis Ende Juni zu besichtigen.