UNSERE KLINIKEN

Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums St. Pölten im März 2018:

BMA Anja Redlinghofer, DGKP Monika Karner, DGKP Michel Freund, DGKP Manuel Pöchhacker, Dr. Johannes Krall, DGKP Yvonne Kitzler, Isabella Rautner, Ro- mana Völkl, Sebahat Firat, Werner Bertl, Dr. Günther Kremsner, Markus Steininger, Dr. Tetyana Afanasyeva, Dr. Immanuel Gartner

Willkommenstag für neue Mitarbeiter

ST. PÖLTEN - Über 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Universitätsklinikum St. Pölten beschäftigt. Der monatliche Mitarbeitereinführungstag bietet allen neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, das Universitätsklinikum St. Pölten näher kennenzulernen und einen Blick hinter die Kulissen des Klinikalltags zu bekommen.

Der Tag beginnt mit einer Begrüßung und nützlichen Informationen zur NÖ Landeskliniken-Holding, dem NÖ Gesund- heits- und Sozialfonds und zum Klinikum durch die Klinikleitung.  Bei weiteren interessanten Vorträgen der Personalstel- le, des Betriebsrates bis hin zum aktuellen Baufortschritt am Universitätsklinikum St. Pölten erhalten die neuen Mitarbei- terinnen und Mitarbeiter Informationen aus erster Hand und lernen dabei ihre Ansprechpartnerinnen und -partner ken- nen.


Im Anschluss bietet eine Führung durch das Klinikumsareal einen Blick hinter die Kulissen. Besichtigt werden eine Bet- tenstation und das Logistikzentrum mit Hochregallager.


Besonders der Einblick in das Logistikzentrum stellt für das neue Personal einen besonderen Programmpunkt dar.  Da- bei werden interessante Zahlen und Fakten vermittelt. Die Abteilung Logistik mit 77 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gliedert sich in die Bereiche

Materialwirtschaft, Wäschelogistik und Hol- und Bringdienst. Das Logistikzentrum St. Pölten versorgt die Kliniken St. Pöl- ten-Lilienfeld, Melk, Mauer, Amstetten, Scheibbs und  Waidhofen/Ybbs - mit Materialwirtschaftsgütern und Medikamen- ten, Verbrauchsartikeln und aufbereiteten Medizinprodukten. Zum Abschluss dieses informativen Einführungstages gab es noch ein gemeinsames Mittagessen im Mitarbeiterrestaurant des Universitätsklinikums.