UNSERE MENSCHEN

Die Pflegedirektion gratuliert stolz: Diese Ausbildung ist ein weiterer Beitrag zur qualitäts- und zukunftsorientierten Ausrichtung des Landesklinikums.

Expertin in der Diabetesschulung

DGKP Martina Skof absolvierte den Universitätslehrgang Diabetes Care an der Med Uni Graz mit ausgezeichne- tem Erfolg. Ihre Diplomarbeit widmete sie der Thematik „Diagnose Diabetes mellitus Typ I – Phasen der Krank- heitsbewältigung oder wie Gesundheit entsteht“. Wir gratulieren zu dieser Leistung!

Die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin arbeitet seit 11 Jahren im Landesklinikum Stockerau und ist seit Juni 2014 mit der Betreuung von Diabetes-PatientInnen in der Stoffwechselambulanz betraut. Den Universitätslehr- gang Diabetes Care konnte sie berufsbegleitend in zwei Semestern abschließen und nun ihr universitäres Wissen in der Diabetesschulung einsetzen.


Der Lehrgang vermittelt neben pflegerischem und medizinischem Wissen auch Methoden zur Kommunikation und In- teraktion mit Betroffenen, um diese zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Erkrankung zu befähigen. In Ös- terreich leben rund 600.000 Menschen mit der Diagnose Diabetes mellitus; jährlich werden in der Stoffwechselambu- lanz des Landesklinikums Stockerau rund 4.900 Diabetes-PatientInnen behandelt. Die Wichtigkeit von Diabetes-Schu- lungen ist international anerkannt, um der Diagnose richtig zu begegnen und die Lebensqualität der PatientInnen zu verbessern.