UNSERE MENSCHEN

Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, (rechts am Bild) gratulierte DGKP Michaela Gruber (links am Bild) sehr herzlich zu den bes- tens absolvierten Ausbildungen.

Sonderausbildung abgeschlossen

Michaela Gruber, Mitarbeiterin im OP-Bereich des Landesklinikums Hollabrunn, absolvierte die Sonderausbildung in der Pflege im OP-Bereich in der Sophos Akademie Organisationsberatung und Bildungsmanagement GmbH in Wien mit ausgezeichnetem Erfolg.

Zusätzlich zu den vertiefenden Kenntnissen für die Pflege im Operationsbereich schloss Michaela Gruber die Weiterbil- dung für Sterilgutversorgung, Fachkundelehrgang Teil 2, erfolgreich ab. Insgesamt dauerte die gesamte Ausbildungs- phase von März 2017 bis Juni 2018.


Inhaltliche Schwerpunkte der Sonderausbildung „Pflege im Operationsbereich“ waren die spezielle, fachspezifische Pfle- ge, Planung und Organisation, Grundlagen der Pflegeforschung sowie Kommunikation und Ethik. Weiteres vertiefendes Wissen erlangte die Ausbildungs-Teilnehmerin im Bereich der Hygiene, der Medizintechnik, der chirurgischen Anatomie sowie im Hinblick auf Allgemeinchirurgie und spezielle Chirurgie. Die vermittelten Grundlagen der Anästhesie und Phar- makologie rundeten die Ausbildung ab.


Überdies waren fachspezifische Praktika zu leisten.


Im Rahmen der Sonderausbildung „Pflege im Operationsbereich“ schrieb DGKP Michaela Gruber die Abschlussarbeit zum Thema „Die totale laparoskopische Hysterektormie – eine Operation der minimal-invasiven Chirurgie“ („Hysterekto- mie“ bedeutet Entfernung der Gebärmutter). Hierbei legte DGKP Gruber den Schwerpunkt auf die Vorteile, welche für die Patientinnen durch diese laparoskopische Operationsmethode entstehen sowie auf die damit in Zusammenhang stehen- den relevanten Aspekte in der OP-Pflege. Zusätzlich wurde ein Patienteninterview durchgeführt.


Auch die absolvierte Weiterbildung für Sterilgutversorgung, Fachkundelehrgang Teil 2, setzte eine schriftliche Arbeit vor- aus. Diese schrieb Frau Gruber zum Thema „Persönliche Schutzmaßnahmen in der AEMP.“ Die Abkürzung AEMP steht für Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte.


Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA gratulierte im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Hollabrunn sehr herzlich zu dieser bestens absolvierten Ausbildung.


Die Welt ist nicht dazu da, um von uns erkannt zu werden,

sondern uns in ihr zu bilden.

Georg Christoph Lichtenberg