UNSERE MENSCHEN

Die Absolventinnen und Absolventen bei der Abschlussfeier mit Landesrat Karl Wilfing (5.v.r.)

Diplomfeier

47 Schülerinnen und Schüler nahmen am 08. September 2017 ihre heiß ersehnten Diplome entgegen. Insgesamt 3 Jahre dauerte jeweils die Ausbildung an der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege an der um- fangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der allgemeinen und der psychiatrischen Kranken- pflege vermittelt wurde. Zusätzlich konnten auch die Absolventinnen und Absolventen der 1 jährigen psychiatri- schen Sonderausbildung Ihre Diplome entgegennehmen. Die Qualität der Ausbildung zeigt sich in den Ergebnis- sen der Diplomprüfungen wieder: 15 Absolventinnen und Absolventen schlossen ihre Ausbildung mit ausgezeich- netem, 18 mit gutem und 14 mit Erfolg ab und können nun ihre Arbeit in der Gesundheits- und Krankenpflege aufnehmen.

Die Festrede und feierliche Übergabe der Diplome fand durch Landesrat Karl Wilfing in Vertretung von Landes- hauptfrau Johanna Mikl-Leitner, mit zahlreichen Ehrengästen im Minoritenkloster statt. Landesrat Mag. Wilfing gra- tulierte in seiner Ansprache den neuen Diplom-Krankenpflegerinnen und -pflegern zum eingeschlagenen Berufs- weg. Die Direktorin der Gesundheits- und Krankenpflegeschule, Rosa Dolezal bedankte sich bei allen die am Gelin- gen der erfolgreichen Ausbildung beteiligt waren, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Bediensteten auf den Praktikumsstellen, der Klinikleitung, dem Regionalmanagement, der NÖ Landeskliniken-Holding sowie den zustän- digen Politikern des Landes NÖ. Sie gratulierte den Absolventinnen und Absolventen mit lobenden Worten, wünsch- te Ihnen für die Zukunft alles Gute und freuten sich besonders über die hohe fachlich soziale Kompetenz und die persönliche Weiterentwicklung der Absolventen.