UNSERE KLINIKEN

Birgit Schmied, med. Sekretariat, DGKP Wilma Weixlbraun, Stationsleitung, OA Dr. Franz Poppinger, Leiter der ITK, OA Dr. Jörg Zotter, LK Zwettl, Prim. Dr. Friedrich König, ärztlicher Standortleiter

Interdisziplinäre Tagesklinik – erfolgreiche Jahresbilanz

Erfreuliche Zahlen weist die Jahresbilanz der interdisziplinären Tagesklinik auf und zeigt damit, dass es dem Landesklinikum Waidhofen/Thaya gelungen ist, sich mit diesem Angebot in der Region zu positionieren.

„Im März vorigen Jahres ging die interdisziplinäre Tagesklinik am Landesklinikum Waidhofen/Thaya in Betrieb und kann nun – nach dem ersten Jahr – eine sehr erfolgreiche Bilanz ziehen“, freut sich LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf. Gerade das Angebot eines operativen Eingriffes mit nur kurzem Klinikaufenthalt und Erholung zu Hause entspricht den heutigen Anforderungen und wird von vielen Patienten gerne angenommen.


Eine weitere Besonderheit der interdisziplinären Tagesklinik im LK Waidhofen/Thaya sind die Kooperationen mit anderen Waldviertler Kliniken. Spezialisten aus den Fachrichtungen Chirurgie, Urologie sowie Orthopädie und Traumatologie der Landeskliniken Waidhofen/Thaya, Horn und Zwettl führen die Eingriffe auf der interdisziplinären Tagesklinik durch und gewährleisten damit eine klinikenübergreifende Zusammenarbeit der regionalen Fachabteilungen. Die Eingriffe werden in Allgemeinnarkose oder Lokalanästhesie durchgeführt.


„Seit Eröffnung wurden im ersten Jahr schon 441 Patienten tagesklinisch operativ versorgt und konnten somit noch am gleichen Tag wieder nach Hause entlassen werden“, so LH-Stellvertreter Dr. Pernkopf weiter.

Diese Zahlen teilen sich unter den Spezialisten wie folgt auf:

Chirurgie: 156 Eingriffe

Urologie: 79 Eingriffe

Orthopädie und Traumatologie Horn: 51 Eingriffe (Beginn der Kooperation August 2017)

Orthopädie und Traumatologie Zwettl: 155 Eingriffe


Über diese Zahlen freut sich auch der Leiter der interdisziplinären Tagesklinik, OA Dr. Franz Poppinger: „Die Kooperation mit den Landeskliniken Zwettl und Horn bietet den Patienten die Möglichkeit, die Wartezeiten auf orthopädische oder un- fallchirurgische Eingriffe zu verkürzen. Gleichzeitig können wir so auch die chirurgische Abteilung entlasten. Der Großteil der orthopädischen Eingriffe wird durch OA Dr. Jörg Zotter, LK Zwettl, die unfallchirurgischen durch OA Dr. Marek Wang- ler, LK Horn, durchgeführt. Beide sind bereits ein fixer Bestandteil unseres Operationsteams.“


Die häufigsten Eingriffe sind Kniespiegelungen, handchirurgische Operationen, wie z.B. Karpaltunnelsyndrom, Leisten- brüche und sogar Gallenblasenoperationen sind tagesklnisch durchführbar. Natürlich immer unter der Voraussetzung, dass der Allgemeinzustand des Patienten diese Eingriffe tagesklinisch zulässt.