UNSERE MENSCHEN

(v.l.) Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, gratulierte DGKP Sonja Engel-Krammer recht herzlich zum Ausbildungsabschlus- s

Projektarbeit für OP-Bereich

HOLLABRUNN – Die diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegerin und stellvertretende Stationsleitung im OP- Bereich des Landesklinikums Hollabrunn DGKP Sonja Engel-Krammer absolvierte die 10-monatige Weiterbildung „OP-Management“ in der Sophos Akademie Organisationsberatung und Bildungsmanagement GmbH in Wien mit ausgezeichnetem Erfolg.


In insgesamt 220 Theoriestunden dieser prozess- und berufsbegleitenden Weiterbildung bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vertiefende Einblicke unter anderem in den Bereichen Management im OP-Bereich, Betriebswirtschafts- lehre im Gesundheitsbereich, Organisationsentwicklung, Qualitäts-, Projekt- und Personalmanagement sowie Rechtskun- de und Arbeitnehmerschutz vermittelt- .


Für die erfolgreiche Bewältigung der Weiterbildung mussten eine schriftliche und eine mündliche Abschlussprüfung abs- olviert und eine Projektarbeit präsentiert werden. Dieses fachspezifische Schriftstück hatte den Titel „Optimierung der OP -Organisation“. Dabei handelt es sich um ein interdisziplinäres Konzept, welches in einer Pilotphase bis Ende des heurigen Jahres im Landesklinikum Hollabrunn ausgerollt wird. Die Optimierungs-Modalitäten im Zuge der Projektarbeit sind unter anderem auf die Dienstübergaben und Teambesprechungen im OP-Bereich ausgerichtet. Überdies erfolgt die Definition einer Erstschnittzeit und es werden alle fachspezifischen Formulare im Sinne der Dokumentenlenkung überarbeitet und die fachübergreifenden, interdisziplinären OP-Checklisten gemäß WHO implementiert. Zusätzlich ist das OP-Statut zu überarbeiten. Ende des Jahres ist eine klinikums-interne Evaluierung der umgesetzten Maßnahmen sowie - bei Bedarf - eine entsprechende Adaptierung geplant- .



Neben dem theoretischen Teil rundete ein berufsbegleitendes Fachpraktikum im Ausmaß von 200 Stunden diese Weiter- bildung von DGKP Sonja Engel-Krammer ab. Somit ist Frau Engel-Krammer berechtigt, die Zusatzbezeichnung „OP-Ma- nagerin“ zu tragen- .


Frau Sonja Engel-Krammer freut sich über ihre erfolgreich absolvierte, fachspezifische Ausbildung: „Ich möchte mich bei Frau Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger recht herzlich für ihre Unterstützung bei der Durchführung des Projektes im Zuge meiner Weiterbildung bedanken. Gezieltes Coaching und die Bereitstellung der erforderlichen Rahmenbedingu- ngen haben es mir ermöglicht, mein Vorhaben in einem ersten Schritt im Landesklinikum Hollabrunn zu implementieren und damit unsere Abläufe im OP-Bereich noch weiter zu optimieren.


Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA gratulierte im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lan- desklinikums Hollabrunn sehr herzlich zu dieser bestens absolvierten Ausbildung- .


Der Gebildete ist eine Sammlung von Fragmenten,

die schön geordnet ist.

Carl Einstein