UNSERE MENSCHEN

Prim. Univ.-Doz. Dr. Alexander Lösch, Leiter der Klinischen Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Universitätsklinikum St. Pölten

Lösch ist neuer Leiter

ST. PÖLTEN - Mit 1. April 2018 wurde Prim. Univ.-Doz. Dr. Alexander Lösch zum Leiter der Klinischen Abteilung für Gy- näkologie und Geburtshilfe am Universitätsklinikum St. Pölten bestellt.

Der gebürtige Wiener promovierte im Jahr 1990. Ab 1991 erfolgte zusätzlich zur klinischen Ausbildung die wissen- schaftliche Mitarbeit an der Universitäts-Frauenklinik Wien. Eine einjährige Tätigkeit ab 1992 an der Abteilung für Gynä- kopathologie an der Universitätsklinik Wien war für seine weitere fachliche und wissenschaftliche Entwicklung prägend. Seine Habilitation erfolgte 2004 im Gesamtfach Gynäkologie und Geburtshilfe an der Medizinischen Universität Wien.


Der neue Leiter der Klinischen Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe ist seit 1995 am Universitätsklinikum St. Pöl- ten tätig, zuerst im Rahmen der Facharztausbildung, ab 1999 als Oberarzt an der Abteilung. Die Ernennung zum stell- vertretenden Leiter und 1. Oberarzt erfolgte 2008, zum interimistischen Leiter wurde er im November 2017 bestellt.


„Als erfahrender Gynäkologe und Geburtshelfer liegen meine Schwerpunkte in der gynäkologischen Onkologie und in der Weiterentwicklung des bestehenden hohen chirurgischen Standards, besonders im Bereich der minimalinvasiven Chirurgie. Durch den Aufbau des Schwerpunkts in der onkologischen Therapie gynäkologischer Krebserkrankungen ist es heute möglich, Operationstechniken und Therapieschemata entsprechend dem letzten Stand der Wissenschaft am Universitätsklinikum St. Pölten sowohl im stationären als auch im tagesklinischen Bereich anzubieten. Aber auch die sichere und familienorientierte Geburtshilfe in höchster medizinischer Qualität ist für mich ein zentrales Anliegen“, so Prim. Univ.-Doz. Dr. Alexander Lösch.