UNSERE MENSCHEN

Pflegedirektorin Christa Grosz

Neue Pflegedirektorin

Bedingt durch die Pensionierung von Dr. Evelyn Fürtinger, MAS, wird die Stelle der Pflegedirektorin im Landes- klinikum Wiener Neustadt ab März kommenden Jahres neu besetzt. Im Auswahlverfahren konnte sich Dipl. KH- BW DGKP Christa Grosz, MBA, MBA durchsetzen, die in den nächsten zwei Jahren auch weiterhin als Pflegedirek- torin im Landesklinikum Hochegg tätig sein wird.

Die zweifache Mutter Christa Grosz begann ihre berufliche Laufbahn als diplomierte Gesundheits- und Kranken- schwester in Wien. In den letzten Jahren hat sie eine Vielzahl von Aus- und Weiterbildungen absolviert, zuletzt das MBA Studium – Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien.


„Mit Christa Grosz ist es uns gelungen, eine erfahrene Krankenhausmanagerin für die herausfordernde Aufgabe im Landesklinikum Wiener Neustadt zu gewinnen, die in ihrer bisherigen beruflichen Karriere in den Kliniken Neunkir- chen und Hochegg bereits einige Meilensteinprojekte umsetzen konnte und stets mit viel Elan an die Aufgaben her- angeht. Nicht zuletzt mit dem geplanten Klinikums-Neubau in Wiener Neustadt wartet eine zukunftsweisende Auf- gabe mit großem Gestaltungsspielraum“, wünscht LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf der neuen Direktorin alles Gute und weiterhin viel Energie.


„Ich bin mir der sehr verantwortungsvollen Position bewusst und sehe durch meine Tätigkeit in beiden Kliniken für die Zukunft zahlreiche Möglichkeiten. Ein ,roter Faden‘ muss für alle Führungskräfte sichtbar sein und ich möchte versuchen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die notwendige Klarheit zu geben. So können wir gemeinsam für die Patientinnen und Patienten viel erreichen. Ich schätze das persönliche Gespräch mit allen Berufsgruppen und eine sachliche, analytische Herangehensweise,“ so Grosz.


Der neuen Direktorin sind sowohl die Einbindung wie auch die Förderung der Eigenverantwortung bei den Mitarbei- terinnen und Mitarbeitern wichtig. Auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen ist für sie zentral: „Ich werde mit vollem Elan an die neue Herausforderung herangehen und in Wiener Neustadt sowie in Hochegg mit ganzem Herzen versuchen, meine Aufgabe bestmöglich zu erfüllen. Dabei ist es mir wichtig ein ,Wir- Gefühl‘ zu erzeugen, denn nur so kann letztlich auch der Neubau des Landesklinikums in Wiener Neustadt zu einem einzigartigen Vorzeigeprojekt werden.“


BERUFLICHE TÄTIGKEITEN


Seit 2013 Vortragstätigkeit an der FH Wiener Neustadt

09.2010 – dato Pflegedirektorin, Landesklinikum Hochegg

05.2009 – 08.2010 Bereichsleitung der Orthopädie/Unfallchirurgie, Landesklinikum

Neunkirchen

01.2009 – 04.2009 Standortleitung, Landesklinikum Neunkirchen

07.2004 – 09.2006 Karenz (während dieser Zeit – Aufbau einer Qualitätsmanagementstelle im Lorenz Böhler Unfall- krankenhaus)

02.2003 – 12.2008 Bereichsleitung der Orthopädie/Unfallchirurgie, Neunkirchen

05.2000 – 04.2003 Stationsleitung Unfallstation, Neunkirchen

03.1997 – 10.1998 Karenz

09.1994 – 04.2000 Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus, Wien


AUSBILDUNGEN


2016 – 2017 MBA Upgrade - Health Care Management an der WU Wien (Abschluss

September 2017)

2015 – 2016 Ausbildung zur Dipl. Krankenhausbetriebswirtin

2015 – 2016 Ausbildung zum Health Care Manager an der WU Wien

2008 – 2012 Masterlehrgang Leadership & Sozialmanagement (Abschluss Juni 2012)

2008 – 2010 Lehrgang Pflegemanagement (Abschluss Juni 2010)

2009 – 2010 Akademischer Sozialmanager (Abschluss Juni 2010)

2001 – 2002 Ausbildung zum Qualitätsmanager in der Pflege

1997 – 1998 Sonderausbildung für leitende Krankenpflegeperson

1995 – 1997 Studienberechtigungsprüfung für Psychologie

1991 – 1994 Gesundheits- und Krankenpflegeschule Neunkirchen