UNSERE KLINIKEN

Wenn Atemaussetzer krank machen

Lilienfeld - Am 15. Oktober 2018 hält OA Dr. Sabin Handzhiev, Oberarzt an der Abteilung für Pneumologie im Universi- tätsklinikum Krems, um 18:30 Uhr einen Vortrag aus der Reihe „Treffpunkt Gesundheit“ im Landesklinikum Lilienfeld (Speisesaal im Haus E, Ebene 1).

Die Folgen der nächtlichen Atemaussetzer können u. a. unruhiger Schlaf, Schläfrigkeit tagsüber, Sekundenschlaf beim Autofahren und herabgesetzte Leistungsfähigkeit sein. Dazu steigt das Risiko für Erkrankungen wie Herzrhythmusstö- rungen, Bluthochdruck und Schlaganfall an. Es ist wichtig, das sogenannte Schlafapnoesyndrom rechtzeitig festzuste- llen. Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig und üblicherweise sehr effektiv. Die Diagnosestellung, die Behandlung und die Erfolgskontrolle erfolgen in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten- .


Für den Vortrag ist keine Anmeldung erforderlich, der Eintritt ist frei- .