UNSERE KLINIKEN

Die Ferialarbeitnehmer des LK Gmünd im August: Julia Fröhlich, Patrick Kloiber, Katja Strohmayer-Dangl, Stefan Büh- ringer, Michelle Schlosser, Franziska Jetschko mit DI Sonja Schindler (kfm. Standortleiterin), Sandro Wagner (Perso- nalabteilung), Nicole Androsch (Patientenadministration), Michaela Lassnig (medizinisches Sekretariat), Roswitha Weinsack (Materialverwaltung), Ing. Ernst Gattinger (Technik) und RT Susanne Schuster (Radiologie).

Die Ferialarbeitnehmer des LK Gmünd im Juli: Nico Votava, Alena Hahn, Alena Hetzendorfer, Raphaela Kreuzer mit Sandro Wagner (Personalabteilung), Nicole Androsch (Patientenadministration), Dipl.  KH-BW  Robert  Zeindl  (Con- trolling),  Michaela  Lassnig  (medizinisches  Sekretariat) und Franz Roßnagl (Materialverwaltung).

Ferienjob im Klinikum

WAIDHOFEN/THAYA – Auch heuer konnte das Landesklinikum Waidhofen/Thaya im Juli und August wieder Ferialar- beitnehmerinnen und -arbeitnehmer begrüßen.

Jedes  Jahr  bietet  das  Landesklinikum  Waidhofen/Thaya  zahlreichen  Schülerinnen  und Schülern die Möglichkeit, in den Sommerferien Erfahrungen in der Arbeitswelt zu sammeln.


„Die NÖ Landes- und Universitätskliniken sind wichtige Arbeitgeber in Niederösterreich. Mit den Ferialjobs bietet das Landesklinikum    Waidhofen/Thaya      jungen      Menschen      die Möglichkeit, verschiedene Berufe kennen zu lernen und ist möglicherweise Wegbereiter für einen späteren Einstieg ins Gesundheitswesen“, freut sich LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf.


Auch heuer konnten die Jugendlichen wieder in den Bereichen Radiologie, Patientenadministration, Medizinisches Se- kretariat, Einkauf und Technik eingesetzt werden und hatten so die Möglichkeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Eingebunden in den normalen Berufsalltag durften sie auch verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen und diese selbständig ausführen.


„Es freut mich, dass wir einige der Ferialarbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer nun schon zum zweiten Mal bei uns be- grüßen dürfen. Das zeigt, dass unser Landesklinikum auch für Schülerinnen und Schüler ein attraktiver Arbeitgeber ist“ so die kfm. Standortleiterin DI Sonja Schindler, BSc.