UNSERE MENSCHEN

1.Reihe v. l.: Christiane Robl, Margit Rumpler, Christiane Hittrich, Andrea Brunner, Tamara Loipersbeck, Doris Woldrich

2. Reihe v. l.: Ärztlicher Dierktor ao.Univ.-Prof. Dr. Ojan Assadian, Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Andrea Radoikovic, Priska Grill, Christa Meyer, Mag. Gabriele Erlach- Stickler, Dir. Barbara Rupprecht MSc, Birgit Leber (Lehrgangsleitung )

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere

wertvollste Ressource…

NEUNKIRCHEN  -  Neun  Absolventinnen  der  Weiterbildung  „Pflege  bei  Demenz  im Akutspital“ nahmen kürz- lich ihre Zeugnisse entgegen.



Ein Jahr dauerte die Weiterbildung „Pflege bei Demenz im Akutspital“. In dieser Zeit wurde umfangreiches theoretisches und praktisches Wissen im Umgang mit dementiell erkrankten Menschen im Akutsetting an der Gesundheits- und Kran- kenpflegeschule Neunkirchen vermittelt. Die Qualität der Ausbildung spiegelt sich in den Ergebnissen der Prüfungen w- ider.


Alle neun Teilnehmerinnen haben die Weiterbildung mit Erfolg bestanden. Somit sind 9 kompetente diplomierte Pflegeper- sonen für das Berufsfeld im Akutkrankenhaus, speziell für ihre Arbeit mit Menschen, welche an einer Demenz erkrankt sind, bestens gerüstet und können ihre Arbeit in der Gesundheits- und Krankenpflege wieder voll aufnehme- n.


Die Festrede und feierliche Übergabe der Zeugnisse fand durch Landtagsabgeordneten Hermann Hauer in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, im Festsaal der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Neunkirchen statt. Land- tagsabgeordneter Hauer hob in seiner Rede die Qualität, sowie die Wichtigkeit und Notwendigkeit der Weiterbildung Pfl- ege bei Demenz, mit dem Schwerpunkt „Akutspital“ hervor- .



Die Direktorin der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege Barbara Rupprecht, MSc bedankte sich bei allen, die am Gelingen der Weiterbildung beteiligt waren, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Bediensteten der Prakt- ikumsstellen, den Verantwortlichen der Kollegialen Führung, dem Regionalmanagement und der NÖ Landeskliniken-Hol- ding. Sie gratulierte den Absolventinnen mit lobenden Worten, wünschte Ihnen für die Zukunft alles Gute und freute sich besonders über deren hohe fachliche sowie soziale Kompetenz und die persönliche Weiterentwicklung im Hinblick auf den Umgang mit dementiell Erkrankten- .


MEDIENKONTAKT

Irmgard Ebner Landesklinikum Neunkirchen

Tel.: +43 (0)2635 9004-17001

E-Mail: irmgard.ebner@neunkirchen.lknoe.at