EINKAUF

Zukunft gestalten

2009 gründete die NÖ Landeskliniken-Holding die „Fach-gruppen im Einkauf“. Zehn Jahre später ist die Zusammenarbeit mit den Fachexpertinnen und -experten nach wie vor ein einzigartiger Weg im österreichischen Gesundheitswesen.

fotoS: istockphoto/ FabrikaCr

Der zentrale Einkauf setzt sich laufend mit den Sachkostenausgaben im Gesundheits- bereich auseinander und berücksichtigt dabei viele unterschiedliche Interessen. Als die „Fachgruppen im Einkauf“ 2009 gegründet wurden, legte die NÖ Landeskliniken-Hol- ding den Grundstein für den gemeinsamen Erfolg im Beschaffungswesen.

Ein interdisziplinäres Team von Spezialistinnen und Spezialisten aus unterschiedlichen Fachbereichen diskutiert, entscheidet und gestaltet gemeinsam mit dem zentralen Ein- kauf die jährlichen Beschaffungsaktivitäten. Die Fachgruppen wirken außerdem bei der Erstellung des Produkt-Leistungsverzeichnisses mit. Dabei übernehmen sie ein großes Stück Verantwortung – für das Wohl der Patientinnen und Patienten, aber auch für den notwendigen Umsetzungsprozess im Klinikum. Die Fachexpertinnen und -experten in den Fachgruppen agieren auch als „Multiplikator“ für Kolleginnen und Kollegen, die nicht Teil der Fachgruppe sind und damit nicht zu den Entscheidungsträgern zählen.

Auch heute, zehn Jahre nach der Gründung, lautet das Credo der Fachgruppen im Einkauf: Niederösterreich gemeinsam gestalten. Denn gerade im Gesundheitswesen ist das interdisziplinäre Gestalten der Beschaffungsprozesse unbedingt notwendig. Den Erfolg der Fachgruppen-Arbeit bestätigt die deutlich gedämpfte Sachkostenent- wicklung.

erschienen in WIR INTERN 04/2019