UNSERE MENSCHEN

1. Reihe (sitzend): Annika Strohmayer, Maria Somogyvary-Lechner, Melanie Ederer, Maria Borakova, Claudia Kellner, Anja Reisenbichler, Christiane Pfanzeltner, Anja Zickbauer und Mag. Petra Fuchs; 2. Reihe (stehend): Lisa Weber, BSc, Laura Tampier, BSc, Veronika Sommergruber, BSc, Daniela Hardteck, Sarah Sophie Spitaler, Julia Zwölfer, Lisa Mittendorfer, BSc, Angelika Pfabigan, Julia Seebacher und Maria Magdalena Kiermaier

1. Reihe (v.l.): Andrea Mayr, Annemarie Leikam, Angelika Bochdansky, Carina Fahrnberger, Thomas Piringer, Kerstin Wagner, Michael Wierzbowsky, Bernhard Brauner und Stellv. Direktorin Sabine Kaiser, BMA; 2. Reihe: Ulrike Heimberger, DMTF, Ilona Dorn, Daniela Mattern, Andreas Mayer, Sonja Kahry, Bernadette Groismaier, Annika Egger, Desiree Sommer- lechner und Martin Reumüller

UK St. Pölten: Ausbildungen geschafft

ST. PÖLTEN – Vor kurzem konnten insgesamt 34 Absolventinnen und Absolventen der Sonderausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpflege und der Medizinischen Fachassistenz in Kombination mit Gips-, OP- und Röntge- nassistenz ihre jeweiligen Zeugnisse entgegennehmen. Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule St. Pölten können sie nun ihre Tätigkeit in der Gesundheits- und Krankenpflege aufneh- men.



Pflegeberufe und medizinische Assistenzberufe haben in der Gesellschaft einen hohen Stellenwert und erfordern Fach- kompetenz, Einfühlungsvermögen und eine gute Beobachtungsgabe. Eine qualitativ hochwertige Ausbildung ist Vorau- ssetzung, um pflegerische Leistungen auf hohem Niveau erbringen zu können. An der Gesundheits- und Krankenpfleg- eschule St. Pölten wurden die Absolventinnen und Absolventen der Sonderausbildung in der Kinder- und Jugendlichenpfl- ege und der Medizinischen Fachassistenz in Kombination mit Gips-, OP- und Röntgenassistenz bestmöglich auf ihre späte- re Aufgabe vorbereitet- .


Die Festrede und feierliche Übergabe der Dekrete fand durch Dr. Markus Klamminger, dem Medizinischen Geschäftsfüh- rer der NÖ Landeskliniken-Holding, mit zahlreichen Ehrengästen im Festsaal des Universitätsklinikums St. Pöltens statt.


Die stellvertretende Direktorin der Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Petra Schnettgen, BScN be- dankte sich bei allen, die am Gelingen der Ausbildung beteiligt waren, dem Schulteam, den Vortragenden, allen Mitarbe- iterinnen und Mitarbeitern der Praktikumsstellen, den Verantwortlichen der Klinikleitung, sowie bei den zuständige- n

Politikerinnen und Politikern.