UNSERE KLINIKEN

Der kaufmännische Leiter Standort Dipl. KH-BW Karl Binder (rechts), Betreuerin Magdalena Lang (links) und die jun- gen Studenten im Landesklinikum Gmünd.

Junge Uni im LK Gmünd

GMÜND – 16 Studentinnen und Studenten des Ferienprogramms Junge Uni Waldviertel-Vysocina konnten im Landes- klinikum Gmünd zum Workshop begrüßt werden.

Am 8.8.2019 besuchten die jungen Studenten das Landesklinikum Gmünd. Während ihrer einwöchigen „Unizeit“ an der jungen Uni Waldviertel-Vysocina kamen die 11-14 Jährigen im Zuge eines Workshops ins Klinikum und konnten In- formationen über die laufenden und künftigen Projekte der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung, die Umset- zung sowie den Einsatz digitaler Elemente erfahren.

Bei einem Rundgang durch das Klinikum wurden die Bereiche Ambulanz, Labor, Röntgen und OP besichtigt. Dipl. KH- BW Binder gab einen Überblick über den Digitalisierungsgrad im Klinikum. Er veranschaulichte dies den TeilnehmerIn- nen anhand des Einsatzes der PACS-Lösung Waldviertel (Austausch digitaler radiologischer Bilddaten innerhalb und zwischen den Kliniken) und des Laborinformationssystems (automatisierte Übermittlung der Unter-suchungsparameter von Laborgeräten in das Befundsystem). Ein kurzer Ausblick auf den Einsatz künftiger digitaler Entwicklungen in der Medizin rundete das Bild ab.