UNSERE MENSCHEN

(v.l.) Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, gratulierte DGKP Claudia Schirrer und DGKP Sandra Busta sehr herzlich zur bestandenen Ausbildung.

Palliativcare-Ausbildung abgeschlossen

HOLLABRUNN – Die beiden Mitarbeiterinnen des Landesklinikums Hollabrunn, DGKP Sandra Busta (Palliativ- team) und DGKP Claudia Schirrer (Chirugie), absolvierten erfolgreich den interprofessionellen Basislehrgang „Palliativcare“ im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten.


Ziel dieses 10-monatigen, berufsbegleitenden Basislehrgangs war die Erarbeitung eines interprofessionellen, ganzheitli- chen Betreuungskonzeptes. Dabei erfolgt eine besondere Berücksichtigung der physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Aspekte auf Basis aktueller ethischer und wissenschaftlicher Erkenntnisse. Zudem dient der Lehrgang der Vermittlung von Fachwissen sowie eines Grundverständnisses der Prinzipien und Standards von Palliative Care.


Neben der theoretischen Ausbildung, die in insgesamt fünf Blöcke unterteilt war, war auch ein Praktikum zu absolvieren.


DGKP Sandra Busta leistete die 40 Praxisstunden beim mobilen Palliativteam und auf der Palliativstation im Landesklini- kum Waidhofen an der Thaya.


Im Zuge der Ausbildung schrieb Frau Busta gemeinsam mit ihrem Team eine Projektarbeit zum Thema „TOCO – Das „tool für communication“: Hilfestellung, um Kinder von schwer erkrankten Angehörigen in unterschiedlichen Betreuungs- kontexten einzubeziehen“. Dazu stellte die Gruppe einen Koffer mit Materialien zusammen, die im Bedarfsfall an Angehö- rige oder Kinder weitergegeben werden, um mit Kindern in Kontakt zu treten, ihnen in hochemotionalen Situationen Ver- trauen zu vermitteln und ihnen Zugang zu den Gefühlen zu ermöglichen. DGKP Claudia Schirrer absolvierte ihr Praktikum auf der Palliativstation im Universitätsklinikum Krems.


Ihre Gruppen-Projektarbeit trägt den Titel „Ich möchte dich begleiten – Eine Vorbereitung Angehöriger auf zu erwartende Symptome im Sterbeprozess“. Resultierend aus dieser Arbeit erstellte die Gruppe einen gleichlautenden Folder für Angehörige.


Pflegedirektorin DGKP Silvia Hickelsberger, MSc, MBA, gratulierte im Namen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Hollabrunn sehr herzlich zur absolvierten Ausbildung.



Die größten Menschen sind jene, die anderen Hoffnung geben können.

Jean Jaurés