UNSERE KLINIKEN

(v.l.n.r.:) Harald Szecsödi, Projektleiter Stubega Mobile Raumsysteme GmbH; Bmstr. Ing. Martin Samwald, Technische Planungs und Bau GmBH; Mag. Viktor Benzia, Regionalmanager Thermenregion; Dr. Markus Klamminger, medizini- scher Geschäftsführer NÖ Landeskliniken-Holding; Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger; Mag. Andreas Gamlich, kaufmännischer Direktor LK Wr. Neustadt; Gerlinde Buchinger, Vorsitzende Betriebsrätin LK Wr. Neustadt; Brigitte Szukits, Leiterin Calimero Kindergarten; Ing. Markus Schwarz, Bauprojektmanager LK Wr. Neustadt

Betriebskindergarten des Landesklinikums wird erweitert

Mit dem Spatenstich zur Erweiterung der Kinderbetreuungseinrichtung Calimero im Landesklinikum Wiener Neustadt Freitagvormittag bieten wir noch mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit der Kinderbetreuung direkt am Arbeitsplatz.

„Wir zählen im Landesklinikum fast 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, viele davon Eltern oder werdende Eltern. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach Kinderbetreuungsplätzen für unsere Kleinsten unter drei Jahren“, sagt Mag. Andreas Gamlich, kaufmännischer Direktor und verantwortlich für den Wiener Neustädter Betriebskindergarten. „Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch weiterhin zu gewährleisten, wird unsere Kinderbetreuungseinrich- tung erweitert!“

Der Zubau, der im Lauf der nächsten Monate entsteht, wird auf einer Fläche von über 150 Quadratmetern errichtet. Der Hauptzugang wird mittels Rampe barrierefrei gestaltet. Außerdem beinhaltet er nicht nur die neue 5. Gruppe mit allen wichtigen Zusatzräumen wie Garderobe, Waschräume und WCs für die Kinder und ihre Betreuerinnen, sondern auch einen neuen Multifunktionsraum. „Wir bieten eine Wohlfühloase für Kleinstkinder“, erklärt die Leiterin des Calimero Be- triebskindergartens Brigitte Szukits, „gleichzeitig übernehmen wir auch eine große Verantwortung, um den Kindern ein wichtiges Fundament für ihr Leben zu geben. Die neuen Räumlichkeiten erlauben uns Spiel und Spaß gemeinsam mit dem Erlernen und Erfahren von wichtigen Grundlagen für eine gesunde Entwicklung der Kinder zu verbinden.“

Auch der medizinische Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Dr. Markus Klamminger freut sich über die neuerliche Erweiterung, denn „auch wenn wir das Landesklinikum Wiener Neustadt neu errichten, bedarf es bis zur Übersiedelung am bestehenden Standort angemessener Rahmenbedingungen als Voraussetzung für die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!“

Der Wiener Neustädter Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger unterstützt die Erweiterung des Betriebskindergartens des Landesklinikums ebenfalls auf ganzer Linie. „Kinderbetreuung beginnt in Wiener Neustadt bereits ab dem 1. Le- bensjahr. So kann die Stadt Wiener Neustadt gemeinsam mit ihren Partnern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf un- terstützen“, sagt Schneeberger.