UNSERE KLINIKEN

Die Gedenkfeier für verstorbene Patientinnen und Patienten gestalteten DGKP Renate Spitzer-Gröger, DGKP Bernadet- te Weingartshofer, DGKP Maria Weingartshofer, DGKP Marion Kaufmann, Viktoria Reitbauer, BA, Krankenhaus-Seelsor- gerin Martha Plössnig, Pater Hermann Jedinger, DGKP Ingrid Schrenk, DGKP Andrea Ulrich, DGKP Gudrun Böhm, DGKP Monika Karl-Schild sowie musikalisch Marion Horvath und Viktoria Faber (v.l.)

Gedenkfeier für verstorbene Patienten

Palliativpatienten organisierte das Palliativteam des Landesklinikums Mistelbach- Gänserndorf eine Gedenkfeier. Ange- hörige, Freunde und Bekannte hatten dort die Gelegenheit im feierlichen Rahmen ihrer Verstorbenen zu gedenken.

Diese jährliche Feier für Angehörige, Freunde und Bekannte der Patientinnen und Patienten fand im Mehrzwecksaal des Landesklinikums statt. Nach der Begrüßung durch die Mitarbeiterinnen der Palliativstation und des Palliativkonsili- ardienstes am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf und des Mobilen Hospizteams der Caritas folgte ein besinnli- ches Gedenken, gestaltet von Krankenhaus-Seelsorgerin Martha Plössnig und Pater Hermann.


DGKP Gudrun Böhm, Stationsleitung der Palliativstation dazu: „Nach der Gedenkfeier setzen wir uns mit den Angehöri- gen zusammen und kommen ins Gespräch. Es gibt hier die Möglichkeit besondere Ereignisse während der Begleitung oder auch Lebensgeschichten zum Thema zu machen. Es bleibt auch Zeit und Raum, Gefühle der Trauer auszudrücken.“


Ziel des Palliativteams (Station und Konsiliardienst) ist es, durch Linderung der belastenden Symptome ein Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Besonders wichtig ist dem Palliativteam aber die gute, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit al- len Berufsgruppen im Landesklinikum, aber auch mit den extramuralen Betreuungsdiensten.