Beste psychotherapeutische Station

(v.l.) Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Lechner, MAS (Ärztlicher Direktor), Ing. Mag. Alfred Riedl (Abgeordneter zum NÖ Landtag), Prim. Assoc.Prof. Dr. Theodor Meißel (Abtei- lungsleiter der klinischen Abteilung für Stationäre Psychotherapie), DGKP Erich Höwarth (Pflegerischer Stationsleiter der Stationären Psychotherapie), DGKP Eva Kainz, MSc (Pflegedirektorin), Dipl. KH-BW Beatrix Moreno-Huerta (Kaufmännische Direktorin)

Bei der NÖ-weiten Befragung 2016 haben die Patientinnen und Patienten die klinische Abteilung für Stationäre Psychotherapie aus dem Universitätsklinikum Tulln als die beste psychotherapeutische Station in ganz Niederösterreich bewertet.

Am Donnerstag, 31. August 2017 überreichte der Abgeordnete zum NÖ Landtag, Ing. Mag. Alfred Riedl, in Vertretung von LH-Stv. Dr. Stephan Pernkopf, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der klinischen Abteilung für Stationäre Psychothe- rapie des Universitätsklinikums Tulln die Auszeichnung „als beste Psychotherapie-Station in ganz Niederösterreich“ und dankt damit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieser Abteilung zu diesem hervorragenden Ergebnis. Dementspre- chend stolz zeigte sich auch der Abteilungsvorstand, Hr. Prim.Assoc.Prof.Dr. Theodor Meißel: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Bemühungen bei unseren Patientinnen und Patienten so gut angekommen sind. Ich möchte mich dafür bei mei- nem gesamten Team für ihren unermüdlichen Einsatz bedanken. Ihre Leistung machte diesen Erfolg erst möglich. Vielen Dank!“


Ein paar Daten der klinischen Abteilung für Stationäre Psychotherapie des Universitätsklinikums Tulln im Jahr 2016:

• 30 Betten

• 221 stationäre Entlassungen,

• 7.279 Belagstage / 7.500 Pflegetage,

• 73,04% durchschnittliche Bettenauslastung,

• 27,36 Tage durchschnittliche Verweildauer.