UNSERE MENSCHEN

Prim.Priv.Doz.Dr. Wolfgang Krampla, MBA

Krampla übernimmt Radiologie

KORNEUBURG / STOCKERAU – Mit 1. Jänner 2019 folgt Priv. Doz. Dr. Wolfgang Krampla, MBA dem Abteilungs- vorstand Primarius Dr. Wolfgang Frank als Leiter der Abteilung für Radiologie am Landesklinikum Korneuburg- Stockerau. Dr. Frank führte das Institut für Radiologie seit insgesamt 29 mit größtmöglichem persönlichen Einsatz und trat im Herbst 2018 seinen wohlverdienten Ruhestand an.


Prim. Dr. Krampla schloss 1987 sein Medizinstudium in Wien ab und erhielt im Jahr 1996 sein Dekret als Facharzt für Ra- diologie-Diagnostik. Seit 2001 war er als Oberarzt am Donauspital Wien, Institut für Radiologie-Diagnostik, sowie in weite- rer Folge als Facharzt im Diagnosezentrum Stadlau tätig, wo er auch die stellvertretende ärztliche und fachliche Leitung innehatte. 2010 wurde Krampla die Lehrbefugnis im Fach Radiologiediagnostik an der MedUni Wien verliehen und 2014 die Ernennung zum Gastprofessor vorgenommen- .


Neben seinen medizinischen Schwerpunkten in


•Neuroradiologie ,

•Interventionelle Radiologie ,

•CT und MRT

•Sowie Skelettradiologie ,


legt der neue Abteilungsvorstand ebenso großen Wert auf wissenschaftliche Schwerpunkte und Publikationen :


•Sportschäden und Kniegelen- k

•Demenzforschung (DAT; VITA),

•Neuroradiologie (Meningeom, NMO) ,

•Digitale Radiologie/ PACS ,

•Aufbau einer digitalen Infrastruktur- .



Prim. Krampla sieht seiner neuen Aufgabe positiv entgegen: „Es ist mir eine große Freude künftig mit meinem Team die Arbeiten an der Abteilung fortzuführen.“ Und auch der ärztliche Direktor Dr. Rainer Ernstberger, MSc, MBA schätzt den Gewinn des erfahrenen Radiologen: „Wir heißen Herrn Primarius Dr. Krampla an unseren Klinikstandorten herzlich will- kommen. Sein hervorragender Ruf auf Grund seiner Expertise im Bereich der interventionellen Radiologie eilt ihm bereits voraus. Auch seine zahlreichen Managementausbildungen und langjährige Erfahrung in der Personalführung schaffen die notwendige Kompetenz, um die Team-Leitung der Radiologie an beiden Klinikstandorten Korneuburg und Stockerau zu übernehmen.“.