UNSERE MENSCHEN

(v.l.) Stv. Regionalmanagerin Thermenregion Dipl. KH-BW Ingrid Schwarz MSc, Kaufm. Direktor  Dipl.KH-BW  Johann  Ungersböck,  Pflegedirektorin Maria  Aichinger  MSc,  MAS, Ärztlicher Direktor ao. Univ.-Prof. Dr. Ojan Assadian und Stv. Ärztlicher Direktor Prim. Univ.-Doz. Dr. Martin Uffmann

Assadian ist neuer Ärztlicher Direktor

NEUNKIRCHEN – Der international bekannte Hygieniker und Infektiologe ao. Univ.- Prof. Dr. Ojan Assadian wurde mit Wirkung 1. Dezember 2018 zum neuen Ärztlichen Direktor des Landesklinikum Neunkirchen bestellt.


Am Landesklinikum Neunkirchen wurde die Leitung des ärztlichen Dienstes neu besetzt. Assadian folgt damit auf Dir. Prim. Dr. Gerhard Koinig, MBA, der das Landesklinikum bis zu seiner Pensionierung Anfang des Jahres erfolgreich als Ärztlicher Direktor über 15 Jahre geführt hatte- .

„Die Ernennung zum Ärztlichen Direktor des Landesklinikum Neunkirchen durch das Land Niederösterreich ist für mich ein hoher Vertrauensbeweis. Ich sehe darin die große Verantwortung, die ich dennoch mit Freude zum Wohle der niederöster- reichischen Patientinnen und Patienten und im Dienste meiner Kolleginnen und Kollegen übernehme", so Assadian- .


„Mit Prof. Dr. Ojan Assadian gewinnt das Landesklinikum Neunkirchen einen erfahrenen und qualifizierten Ärztlichen Di- rektor, der im Laufe seiner Karriere bereits mehrfach unter Beweis gestellt hat, wie medizinische Institutionen strategisch, strukturell und inhaltlich erfolgreich entwickelt und weitergeführt werden können. Ich wünsche ihm für seine berufliche Laufbahn weiterhin alles Gute und wünsche ihm viel Erfolg und Freude bei seiner neuen Tätigkeit“, betont LH-Stellvertre- ter Dr. Stephan Pernkopf.


Ojan Assadian wurde in Wien geboren und hat seine medizinische Ausbildung in Österreich und Großbritannien abso- lviert. Er ist Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie mit Additivfach Infektiologie und Tropenmedizin und  war seit  2017 nach seiner Rückkehr aus England wieder im Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien – Medizinischer Universitätscam- pus tätig. Sein fachliches Interesse fokussiert sich auf Diagnostik, Therapie und Prävention von Infektionserkrankungen mit besonderem Schwerpunkt auf Epidemiologie und Prävention von nosokomialen Infektionen sowie Therapie und Prä- vention von Wundinfektionen.

Er fungierte als Begutachter und Mitherausgeber internationaler medizinischer Zeitschriften, ist Herausgeber und Autor mehrerer Fachbücher auf dem Gebiet der Hygiene und Infektiologie und Autor von mehr als 220 international publizierten wissenschaftlichen Fachartikeln. Neben zahlreichen nationalen und internationalen Ehrungen und Funktionen ist Ojan As- sadian auch Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (ÖGKH) .