UNSERE KLINIKEN

(v.l.) Betriebsratsvorsitzender Rudolf Zeller, Bürgermeisterin Christine Dünwald-Specht, Pflegedirektor Andreas Zeilin- ger, MBA, Ärztl. Direktor Dr. Erwin Schwaighofer, LR Christiane Teschl-Hofmeister, DGKP Veronika Gehringer, LAbg. Anton Erber, stv. kfm. Direktor Anton Schragl und Vizebürgermeister Franz Aigner

Teschl-Hofmeister besucht LK Scheibbs

SCHEIBBS. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zu Besuch auf der interdisziplinären Onkologie-Ambulanz im Landesklinikum Scheibbs

Am Montag, dem 28. Jänner 2019, durften wir Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, begleitet vom Landtagsabge- ordneten Anton Erber, Bürgermeisterin Christine Dünwald- Specht und Vizebürgermeister Franz Aigner im Landesklini- kum begrüßen.


Die Besichtigung der interdisziplinären Onkologie-Ambulanz war ein großes Anliegen der Frau Landesrätin und sie gab sich sichtlich beeindruckt ob der Leistungen, die tagtäglich und mit großem Engagement vom Team der onkologischen Ambulanz vollbracht werden.


Onkologie ist das griechische Wort für Geschwulst, Tumor oder Krebskrankheit. Es ist ein komplexer Teilbereich der Medizin und befasst sich nicht nur mit den Funktionsstörungen eines Organs oder Organsystems, sondern mit der ganzen Breite der Tumorerkrankungs- möglichkeiten im menschlichen Organismus. Für das Tumorbehandlungskon- zept ist daher ein hohes Maß der Interdisziplinarität erforderlich.


Die interdisziplinäre Onkologie-Einheit als Ambulanz im Landesklinikum Scheibbs gibt es bereits seit über 15 Jahren und ist zu einem wichtigen Bestandteil der medizinischen Versorgung in der Region geworden. Die Patientinnen und Patienten werden in individuell abgestimmten Therapien nach dem neuesten Stand der Wissenschaft behandelt. Dafür werden vor Behandlungsbeginn die Therapieoptionen in einem „Tumorboard“ mit führenden Onkologen aus anderen Kliniken besprochen. So können den betroffenen PatientInnen und Patienten die passenden Therapien mit speziellen Medikamenten angeboten und verabreicht werden.