UNSERE MENSCHEN

(v.l.) Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Medizinischer Geschäftsführer LK-Holding Dr. Markus Klamminger, Präsident des NÖ Landtages Mag. Karl Wilfing, Prima. Drin. Ingrid Leuteritz, Prim. Dr. Karlheinz Christian Korbel und Regionalmanager Dr. Andreas Krauter, MBA

Korbl ist neuer Ärztlicher Direktor

MAUER – Mit der Pensionierung von Prima. Drin. Ingrid Leuteritz wurde Prim. Dr. Karlheinz Christian Korbel mit 1. Jänner 2019 zum neuen Ärztlichen Direktor im Landesklinikum Mauer bestellt.


Im Rahmen einer stimmungsvollen Feier wurde am 11. Jänner 2019 im Festsaal des Landesklinikums Mauer die renom- mierte Medizinerin Prima. Drin. Ingrid Leuteritz in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Prima. Drin. Leuteritz war seit August 1983 im Landesklinikum tätig und übte zuletzt sieben Jahre lang die Funktion als Ärztliche Direktorin aus- .


Der Präsident des NÖ Landtages Mag. Karl Wilfing und der Medizinische Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Dr. Markus Klamminger fanden in ihren Reden lobende und persönliche Worte für die scheidende Ärztliche Direktorin und den neubestellten Direktor Prim. Dr. Karlheinz Christian Korbel.


Der Psychiater und Psychotherapeut Karlheinz Christian Korbel konnte seine ersten beruflichen Erfahrungen in der ambu- lanten und stationären Behandlung im Therapiezentrum Ybbs sammeln. Von 2005 bis 2013 war er Ärztlicher Leiter der Region Mostviertel des Psychosozialen Dienstes der Caritas St. Pölten. Seit November 2013 ist der gebürtige Wiener mit der Funktion als Ärztlicher Leiter der Abteilung für Abhängigkeitserkrankungen im Landesklinikum Mauer betraut. Mit 1. Jänner 2015 wurde Prim. Dr. Korbel zum stellvertretenden Ärztlichen Direktor bestellt und ist daher durch seine Tätigkeit bereits bestens mit den Strukturen des Hauses betraut- .


„Im Vordergrund steht für mich die Behandlung von Menschen mit psychiatrischen und neurologischen  Erkrankungen in schwierigen Lebenssituationen nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen. Mein Ziel ist es, ein patientenorientiertes Behandlungskonzept zu entwickeln, das sich am Bedarf der Betroffenen orientiert. Die erfahrenen und kompetenten Mita- rbeiterinnen und Mitarbeiter werden den Patientinnen und Patienten unseres Klinikums helfen, Krisen zu überwinden und zu einem selbstbestimmten, sinnerfüllten Leben zu finden“, so Prim. Dr. Korbel über den neuen Aufgabenbereich bei se- iner Antrittsrede.